Unsere Beteiligungen

 

Diefos4X_2 fos4X GmbH entwickelt faseroptische Dehnungssensoren für Leichtbaustrukturen. Die von der fos4X entwickelten Sensoren überdauern 1.000 Mal mehr Lastwechsel bei bis zu 10 Mal höheren Amplituden, sie benötigen weniger Bauraum als die herkömmlichen Dehnungsmesstreifen und sind störungsunempfindlich. Mit dieser Technologie löst die fos4X bestehende Kundenprobleme in starkwachsenden Märkten, wie der Lastmessung von Rotorblättern an Windkraftanlagen oder der Kraftmessung und Steuerung von Stromabnehmern an Zügen.

Fos4X hat sich sehr erfolgreich am Markt etabliert und beliefert weltweit Hersteller und Betreiber von Windkraftanlagen nicht nur mit der Messtechnik sondern auch mit wichtigem Know How in deren Anwendung.

Ehemalige Beteiligungen